BEAUTY TALK #1: EYES

headerNEU

Der erste Teil meiner BEAUTY TALK Serie beschäftigt sich mit einem unterschätzten Thema- den Augen.

Jeder kennt die Probleme, dunkle Schatten, nicht mehr ganz so feine Linie unter den Augen und ein insgesamt eher müder Blick. Natürlich kann man sich mit Schlaf und viel trinken helfen. Aber der meiner Meinung nach wichtigste Teil ist die Pflege. Wie ihr sicher schon gelesen habe, habe ich ewig keine Augencreme genommen. Das ist wie Concealer in der Jugend, damals dachte ich auch das braucht man doch nicht. Da bin ich irgendwie ein Spätzünder. Aber ich kann von mir behaupten den Dreh jetzt einigermaßen raus zu haben. Ich nutze im Winter sowohl in der Früh als auch am Abend die Kiehls Augencreme. Im Sommer tendiere ich zu einer leichteren Pflege in der Früh.

kiehlsNEU

Die Kiehls Creamy Eye Treatment Pflege mit Avocado kennt sicherlich fast jeder von euch. Kaum ein Pflegeartikel ist so gehyped wie dieser. Zurecht finde ich, ich mag die Konsistenz die sich beim Auftragen verändert und den Effekt auf meiner Haut. Meine Augen spannen nicht mehr und ich finde man sieht nach der Creme frischer aus. Ich würde mir sie daher immer nachkaufen. Hier sind wir aber beim großen Nachteil, dem Preis. Ich habe mir damals gleich den großen Tiegel mit 28 ml um den stolzen Preis von 43,50 Euro genommen. Das geht ins Börserl.. Aber sie ist eben wirklich gut..

aveneNEU

Und genau darum geht es in meiner BEAUTY TALK Serie- eine gute Alternative. Ich habe in der Apotheke die Augencreme von Avène Eau Thermale für sensible Augen. Ich hatte sie in der 10 ml Version um ca 15 Euro. Rechnet man das auf, ist es eigentlich nicht viel günstiger, aber man gibt eben auf ein Mal ‚nur‘ 15 Euro aus und ich finde man braucht ein bisschen weniger. Durch die Form der Öffnung ist man nicht so versucht zu viel zu nehmen, wenn ich in Tiegel mit dem Finger fahre übertreibe ich leider oft;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.