Burrata my Love

Header (1 von 1)

Burrata hab ich durch Zufall entdeckt, aus reiner Neugier gekauft und seitdem könnte ich sie dauernd essen.

Wer Mozzarella und Ricotta mag, wird Burrata lieben! Ich hab etwas recherchiert und rausgefunden, dass Burrata eine Spezialform des allseits bekannten und beliebten Mozzarella ist. Die äußere Haut ist dicker und ähnelt dem Mozzarella und im Inneren ist sie weich und erinnert an Frischkäse. Die Mischung aus harter Haut und weichem Kern macht sie so besonders und unverzichtbar auf meinem Speiseplan.

Mozzarella mit Tomaten kennt jeder, ist immer gut aber eben auch nichts Neues. Und deshalb hab den Klassiker mit Burrata kombiniert und mein ‚Caprese‘ kreiert. Und weils so einfach aber so gut ist hier das Rezept:

 

Ihr braucht:

1 Burrata (gibt es bei Interspar und Merkur)

2 große Tomaten

Halbgetrocknete (ja richtig gehört) Tomaten (gibt es bei Merkur von der Eigenmarke)

Oliven ohne Stein (am liebsten von Mani) nach Belieben

Basilikum

Balsamico (eher ein süßlichen)

Olivenöl ( auch hier am liebsten Mani)

Chilisalz

 

So macht ihrs:

Geschnittene Tomaten, halbgetrocknete Tomaten und Oliven in einen tiefen Teller geben, Burrata aus der Salzlake nehmen und darauflegen, mit Basilikum & Chilisalz garnieren und etwas Balsamico und Olivenöl darüber und genießen!

Falls ihr die halbgetrocknete Tomaten nicht bekommt könnt ihr natürlich auch normale getrocknete Tomaten nehmen, habt ihr allerdings die Chance die halbgetocknete zu probieren, dann tut das unbedingt – Gamechanger! #notsponsored sondern einfach zu gut um sie zu verschweigen 😉 

1 (1 von 1)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *