Recipe: gefüllter Kürbis

Viele von euch haben mir bereits geschrieben, dass sie nach meinem IG Post auf das Rezept warten und ich weiß ich hab euch versprochen es würde gestern Abend online kommen. Nachdem gestern ein trister Regentag war, hab ich ihn mit putzen verbracht und abends war ich dann ganz schön fertig und wäre am liebsten ins Bett gefallen. Bei einer Folge House of Cards und Tee hab ich dann spät aber doch das Rezept abgetippt und lange Rede kurzer Sinn- here we go!

 

Was braucht ihr für 2 Personen:

1 Butternuss Kürbis

2 Stangen Lauch

½ Dose Mais

3 Tomaten

2 Mozzarella light

1 rotes Pesto ( ich nehm das Tomaten- Oliven Pesto von der Spar Eigenmarke)

Gewürze: Knoblauchpulver, Salz und Chilisalz

 

Wie macht man:

  1. Den Ofen auf 200 Grad aufheizen, den Kürbis teilen und die Kerne entfernen. Den Kürbis auf ein Backblech legen und ca 45/ 50 Minuten backen bis er weich ist.
  2. Für die Füllung den Lauch kleinschneiden und mit dem Mais anbraten und würzen. Bei Bedarf ganz wenig Zucker zufügen das macht den Lauch bekömmlicher
  3. Den Kürbis kurz auskühlen lassen und mit einer Gabel das Innere aufkratzen. Man sollte ihn leicht aushöhlen, falls ihr zu viel Kürbisfleisch habt könnt ihr etwas davon im Kühlschrank aufbewahren, das eignet sich auch gut als Pasta Sauce!
  4. Die ausgekühlte Füllung mit geschnittenen Tomaten und einem gewürfelten Mozzarella mischen und in den Kürbis füllen. Den Kürbis mit dem restlichen Mozzarella bedecken und Pesto darüber geben.
  5. Noch einmal für ca 15 Minuten, bis der Mozzarella gut geschmolzen ist, in den Ofen.
  6. Bon Appetit!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.