Recipe: Salat mit Schafskäseröllchen

image1

Endlich zeigt sich das Wetter von einer besseren Seite und die Lust auf Salate und frisches leichtes Essen ist wieder da…

Die Figur wird es mir danken, ich bin wieder am ständigen Salat essen. Was im Winter eine absolute Qual ist, wenn mir kalt ist mag ich einfach Nudel oder Suppen aber sicher keinen Salat, ist im Sommer wieder total meins. Momentan gibt es sicher 2 bis 3 Mal die Woche Salat bei uns und damit das nicht langweilig wird, Thunfischsalat kann ich nicht mehr sehen, überleg ich mir gern was neues. Wie praktisch, dass ich vor kurzem noch Zucchini übrig hatte, denn so schnell wurde eine neue Variation geboren. Grundsätzlich bin ich ein leidenschaftlicher Restverwerter, ich schmeiße so gut wie nie Lebensmittel weg, da blutet mir das Herz..

Der Salat geht super schnell, ist sehr gesund und durch die Kombination aus warm und kalt mal etwas Neues.

image3

Was braucht ihr:

X Salat eurer Wahl

X Gemüse für den Salat  je nach Belieben, bei mir müssen es immer Tomaten sein

X Schafskäse

X 1-2 Zucchini

X Balsamico und Olivenöl

 

Wie macht ihrs:

X Zuerst wascht ihr die Zucchini und nehmt dann einen Schäler und schält sie so, dass es schöne Streifen ergibt. Dann schneidet ihr den Schafskäse in Scheiben (klappt übrigens auch super mit Halloumi) und wickelt die Zucchini Streifen herum. Fixiert hab ich alles mit einem Zahnstocher.

X Erhitzt eine Pfanne mit Olivenöl und gebt die Schafskäseröllchen hinzu und wendet sie immer mal wieder. Ich mach das bei mittlerer Hitze damit mir nichts verbrennt. Wenn die Zucchini Farbe angenommen haben könnt sie auf einen Teller zum Auskühlen geben.

X Schneidet den Salat und das Gemüse so wie ihr es am Liebsten habt und mariniert alles mit Balsamico und Olivenöl.

X So schnell geht’s, der Salat ist fertig

image2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.