Review: Der Handcremen-Test

image1 (10)

Ich und meine Oma-Hände, das ist eindeutig keine Liebesgeschichte, eher ein Leidensweg..

Ganz so schlimm ist es nicht, ich hab Gott sei Dank nicht total ausgetrocknete Hände aber sie sind schon eher faltig und die Nagelhaut reißt im Winter schon oft ein. Das ist dann eher schmerzhaft und heilt bei mir nicht so schnell. Gerade im Winter oder auch in diesem bis jetzt noch nicht besonders warmen Frühjahr brauch ich etwas mehr Pflege. Ich hab deshalb 3 Handcremen aus unterschiedlichen Preissegmenten für euch getestet.

Body Shop HEMP HAND PROTECTOR

Beginnen wir mit der teuersten Handcreme. Der Preis liegt bei 8 Euro für 30ml auf der Homepage hab ich nur die große Tube um 15 Euro für 100ml gefunden. Ich hab diese Creme mal in einem Probier-Tiegelchen mitbekommen. Der Geruch ist nicht wirklich meins, es riecht sehr nach Hanf. Die Hände riechen danach wie ein Räucherstäbchen Laden. Das ist nicht abwertend gemeint, aber ich mag einfach diesen ökö-Geruch nicht so gerne. Ich rieche am liebsten nach Parfum oder einfach dieser leichte frische Duft. Die Konsistenz ist eher zähflüssig, die Creme lässt sich aber gut verteilen und legt sich wie ein Wax-Film über die Hände. Die versprochene intensivste Pflege enttäuscht nicht. Ich hab mir auch ein Tutorial angeschaut, da hat eine Britin gesagt, dass diese Creme von ihren Freundinnen die an der kalten Küste leben geliebt wird. Das kann ich mir sehr gut vorstellen weil wie gesagt die Creme pflegt sehr sehr gut. Ich reib sie immer zusätzlich um die Nägel ein um die Haut dort vor dem Einreißen zu bewahren. Was mich aber wahnsinnig ärgert ist die Verpackung. Nicht nur dass dauernd Creme aus der Tube kommt auch wenn ich nicht andrücke, der Überschuss fängt sich am Verschluss und mach so die Tasche dreckig. Ich hoffe man kann das am Foto erkennen.

image7 image8

 

EOS Berry Blossom

Das ist die mittel-teure Creme. Sie kostet bei Douglas 5.95 Euro für 44 ml. Ich bin ein Verpackungsopfer und ein EOS Süchtiger. Seit ich vor zwei Jahren in LA war sammle ich die süßen runden Lipbalm. Ich mag den Geruch, die Verpackung und vor allem pflegen sie meine doch eher trockenen Lippen super. Ich benutze die Lipbalm auch unter vor allem matten Lippenstiften als Pflege. Als ich die neuen Handcremen also beim Douglas entdeckte musste eine unbedingt mit. Leider waren keine Proben da um den Geruch auszutesten. Daher ging ich mit der rosa Creme den sicheren Weg (Cucumber ist doch eher eigen fand ich). Sie riecht wie alles von EOS sehr intensiv. Ganz super find ich den Duft nicht ich find das riecht etwas sehr ‚girly‘. Sie zieht aber sehr schnell ein und wenn man keine sehr pflegebedürftige Haut hat ist sie sicher super. Mir war der Pflegeeffekt zu gering, ich kann mir aber vorstellen, dass ich sie im Sommer häufiger nehme, wenn meine Hände nicht so trocken sind.

image4 (2)

 

Ziaja Goat’s Milk

Das ist die billigste Creme. Bei Bipa kostet die Creme 1,99 Euro für 80ml– also top Preis-Leistungsverhältnis. Ich hab den Tipp von einer sehr guten Freundin, die mir die Creme mal geborgt hat als ich keine dabei hatte. Der Duft ist absolut toll, sie riecht eigentlich nach nichts, man könnte sagen einfach frisch und gewaschen? Das klingt nicht so toll aber ich verspreche euch sie riecht einfach angenehm. Goats Milk hat mich zwar zuerst abgeschreckt weil ich alles mit Ziege scheußlich finde, Ziegenmilch, Ziegenkäse (gerade der gehypte Salat) das ist alles nichts für mich. Zu meiner Freude hab ich festgestellt- sie riecht null nach Ziege (wäre auch irgendwie kontraproduktiv wenn die Hände durch ein Pflegeprodukt riechen würden als käme man aus dem Stall..) Sie ist meine absolute Nummer 1, man sieht wieder, der Preis sagt nichts über das Produkt aus. Creme zieht schnelle in pflegt aber optimal und hilft wirklich wie auf der Vorderseite versprochen gegen meine faltigen Hände. Die Verpackung sieht finde ich edel aus, passt in jede größerer Handtasche und hält ewig da man sehr wenig Produkt braucht. Ich liebe liebe liebe sie!

image6

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.